Sie sind hier: Aktuelles » 

Nächste Blutspende

2. Oktober 2020
Kleinglattbach, Halle im See

14:30 - 19:30 Uhr | weitere

Nächste Erste-Hilfe-Ausbildung

Samstag, 19.09.20 (auch für betriebliche Ersthelfer geeignet)

8.30-16.30 Uhr, DRK-Unterkunft

Kosten: 40 €, Anmeldung erforderlich

Blutspenden in Zeiten von SARS CoV2

Auch die Blutspenden des DRK sind zurzeit massiv durch das Coronavirus beeinflusst und bergen als Menschenansammlung ein erhöhtes Risiko. Trotzdem ruft das DRK weiterhin explizit zur Blutspende auf. Auch wenn der Bedarf an Blut etwas zurückgegangen ist, werden weiterhin jeden Tag viele Blutkonserven in den deutschen Kliniken benötigt. Seitens des Blutspendedienstes wird alles getan, das Ansteckungsrisiko für die Spender so gering wie möglich zu halten. Auch in Vaihingen/Enz fand am Freitag der Blutspendetermin regulär statt.

Blutspende Mundschutz

Bei der Blutspende galten strenge Vorsichtsmaßnahmen.

Bereits beim Aufbau war den Helferinnen und Helfern des Ortsvereins schnell klar, dass das keine normale Blutspende werden würde. Die Verpflegung vor Ort entfiel, die Spender bekamen stattdessen ein Care-Paket für zuhause. Überall wurde genau darauf geachtet, mindestens 1,5 Meter Abstand zwischen jedem Spender zu gewährleisten und möglichst wenig Kontakt zu haben. Unser Ortsverein hatte die eingesetzten Kräfte auf ein Minimum reduziert. Zwei Helfer mussten am Eingang bei allen Spendern Temperatur messen. Glücklicherweise mussten nur sehr wenige wegen erhöhter Temperatur wieder weggeschickt werden. Fast gespenstische Stille herrschte während der ganzen Spende in der Halle, überall Helferinnen und Helfer vom Ortsverein und Blutspendedienst mit Mundschutz und Handschuhe. In der Halle verteilt wurde immer wieder zur Händedesinfektion angehalten. Dennoch war die Laune unter den Helfern gut und auch die Spender nahmen die Situation mit viel Gelassenheit und Geduld hin. Der überwältigende Andrang trotz (oder vielleicht auch wegen) der aktuellen Corona-Lage führte zu teils sehr langen Wartezeiten. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen erschienenen Spenderinnen und Spendern für ihr Kommen und ihre Geduld herzlich bedanken. Insgesamt waren 200 Spender erschienen, eine hohe Zahl von 28 Spendern war zum ersten Mal da. Leider mussten auch 16 Spender nach langer Wartezeit zurückgestellt werden und 20 Personen, die kurz vor Ende noch kamen, konnten leider nicht mehr angenommen werden. Wir bitten dafür um Entschuldigung und würden uns freuen, wenn Sie trotzdem an der nächsten Spende wieder mit dabei sind.

Ab dem 30.03.2020 sind wegen der Corona-Lage bei allen Spenden Terminreservierungen notwendig um den Andrang zu steuern und die Zahl der gleichzeitig anwesenden Personen zu verringern. Wie lange das gilt, ist momentan noch nicht bekannt. Sollte unsere nächste Spende betroffen sein, werden wir Sie hier und auf unserer Facebook-Seite rechtzeitig informieren.

Bleiben Sie gesund!

5. April 2020 20:20 Uhr. Alter: 97 Tage