Sie sind hier: Aktuelles » 

Nächste Blutspende

14.09.2023
Horrheim, Mettertalhalle

14:30-19:30 Uhr, weitere

Nächste Erste-Hilfe-Ausbildung

Derzeit keine Kurse in Planung.

Übung: Massenanfall an Verletzten nach Feuer

Gemeinsam mit der Feuerwehr Enzweihingen proben wir einmal im Jahr den Ernstfall bei einer größer angelegten Übung in einer örtlichen Firma. Dieses Mal wurde bei der Firma Krempel geübt. Angenommen wurde ein Brand in einem Bürogebäude, zahlreiche Menschen werden vermisst.

Auf dem nahen Parkplatz richteten wir eine Verletztensammelstelle mit Sichtung ein. Vier Versorgungsplätze für Liegendpatienten wurden sternförmig um das Material zur Versorgung aufgebaut und die beiden Fahrzeuge zur Aufnahme sitzender Patienten vorbereitet. Ein Kollege in der Notfallsanitäterausbildung übernahm die Einteilung der Verletzten in Schweregrade und priorisierte so die Behandlung. Nach und nach wurden die Verletzten durch die Feuerwehr aus dem Gebäude gebracht. Jeder von ihnen bekam eine Nummer und die Triagekraft hielt die wichtigsten Daten zur Einschätzung der Verletzungen fest, um jederzeit einen Überblick zu haben, wo sich welche Patienten befanden. Die meisten von ihnen hatten massiv Rauch eingeatmet, viele waren nicht ansprechbar. Zügig wurde die Erstversorgung eingeleitet, die wichtigsten Vitalwerte erhoben und die Patienten stabilisiert. Unverletzt oder leichtverletzt Betroffene wurden in unserem KTW-E betreut. Die schwer Verletzten wurden so schnell als möglich an den fiktiven Rettungsdienst übergeben. Insgesamt mussten 17 Patienten angeschaut, in Sichtungskategorien eingeteilt und fachgerecht erstversorgt werden. Fünf von ihnen waren schwerverletzt, fünf mittelschwer und sieben leicht verletzt oder zu betreuen. Wir waren dazu mit zwei Fahrzeugen, sechs Einsatzkräften und einem Gruppenführer im Einsatz.

16. Juni 2017 22:15 Uhr. Alter: 6 Jahre