Sie sind hier: Aktuelles » 

Nächste Blutspende

12.09.2024
Horrheim, Mettertalhalle

14:30-19:30 Uhr, weitere

Nächste Erste-Hilfe-Ausbildung

Derzeit keine Kurse in Planung.

Platz 9 für die Vaihinger beim Nachtorientierungslauf

Im Urzeitmuseum erwacht das Skelett eines großen Mammuts zum Leben und verschwindet durch ein Zeitportal in die Steinzeit. So beginnt die Geschichte, die den Nachtorientierungslauf 2016 in Steinheim umrahmt. Aufgabe der 24 Gruppen, die dieses Jahr an den Start gehen, ist es, dem Mammut in die Steinzeit zu folgen und es ins Museum zurückzubringen. Auf ihrem Weg durch die Steinzeit begegnen sie Fred Feuerstein und Barney Geröllheimer mit ihren Familien und es warten zahlreiche spannende und abwechslungsreiche Herausforderungen.

Urkunde für die Gruppe Vaihingen

Auf der 17 Kilometer langen Wegstrecke warteten insgesamt 12 Stationen auf die 6-köpfige Vaihinger Gruppe (vier Mitglieder des JRK, zwei Mitglieder der Bereitschaft). In der Dunkelheit gilt es anhand von Wegbeschreibungen ohne Karte oder sonstige Hilfsmittel den Weg von Station zu Station zu finden. An jeder Station müssen dann Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen bewältigt werden, deren Bewertungen in die Gesamtpunktzahl mit einfließen. So mussten zum Beispiel 36 Tiere den richtigen Tierspuren zugeordnet, kleine Veränderungen an Feldern aus 16 Kieselsteinen bemerkt oder innerhalb von 4 Minuten so viele „Dinoeier“ wie möglich aus einem Holzstapel geklaut werden, nur mit Taschenlampen und ohne ein Wort zu reden. Es könnte ja die Dinos aufwecken! Verschiedene Fähigkeiten waren gefragt und alle Gruppenmitglieder konnten einbringen, was sie am besten konnten: Kreativität, Merkfähigkeit, EH-Wissen im Umgang mit Dreiecktüchern, Schnelligkeit. Aber alle Aufgaben konnten nur als Team wirklich gut bewältigt werden und die Vaihinger waren ein gutes Team. In 10 Minuten musste gegen Ende aus einem Ytong-Stein (Steine aus Porenbeton) ein Bild passend zum Motto „die Feuersteins“ gemeißelt werden. Um 22.37 Uhr gestartet war die Vaihinger Gruppe gegen 8.30 Uhr am nächsten Morgen bei Tageslicht wieder zurück in der Steinheimer Halle. Gott sei Dank wird die Zeit nicht gewertet, denn an vielen Stationen kam es leider wegen der Länge der Spiele zu großen Wartezeiten. Um nicht zu frieren, hielt sich die Gruppe mit Steppen, Boxübungen, Pillates und der Selbstverteidigungstechnik KiBoTu (KinderbodenturnenJ) warm. Nach einem opulenten Frühstück endete eine lange Nacht mit der Siegerehrung. Vaihingen erreichte am Ende einen guten 9. Platz. Einen wesentlichen Anteil daran hatte sicher das gelungene Gruppenfoto für das passend zum Motto gelungene Kostüme entstanden sind und als dessen Kulisse sogar mit Hilfe vieler Kollegen ein Feuerstein-Mobil entstanden und im LKW nach Steinheim gebracht worden ist. Aus Holz gebaut und sogar fahrtüchtig konnte die gesamte Familie Feuerstein Platz nehmen und so gab es gleich zu Beginn viele interessierte und anerkennende Blicke.

Der 1. Platz des NOL 2016 ging zum dritten Mal in Folge nach Gerlingen, gefolgt von der Bergwacht auf Platz 2. Man darf also gespannt sein, wo sich die DRK- und JRK-Mitglieder aus dem Landkreis 2017 die Nacht um die Ohren schlagen werden.

3. Oktober 2016 22:15 Uhr. Alter: 8 Jahre