Sie sind hier: Aktuelles / Corona-Einsätze / Teststelle Stuttgart

Nächste Blutspende

01.10.2021
Kleinglattbach, Halle im See

14:30-19:30 Uhr, weitere

Anmeldung

Unsere Dienstabende

finden bis auf Weiteres wieder online statt.

Nächste Erste-Hilfe-Ausbildung

Derzeit keine Kurse in Planung.

Ansprechpartner

Steffen Schassberger
Stv. Bereitschaftsleiter

schassberger[at]drk-vaihingen-enz[dot]de

Teststelle für Reiserückkehrer

Teststelle Stgt
Mobile medizinische Versorgungseinheit (MMVE) als Teststelle im Einsatz, links die Registrierung im Pavillon

Um nach den Sommerferien ein Ausbreiten des Corona-Virus durch Reiserückkehrer zu bremsen, richtete das DRK in den Sommerferien im Auftrag des Sozialministeriums Baden-Württemberg am Hauptbahnhof eine Teststelle speziell für Reiserückkehrer ein. Sieben Tage die Woche konnten die sich von 9 Uhr bis nachts 1 Uhr testen lassen. Das DRK war dafür mit neun Helfern aus allen umliegenden Kreisverbänden in zwei Schichten täglich im Einsatz. Auch sechs Vaihinger waren in zahlreichen Schichten in Stuttgart. An der Teststelle wurden die Probanden zunächst empfangen und geprüft, ob die Teststelle zuständig ist. Alle Probanden mussten registriert werden und wurden dann getestet. Dafür stand eine mobile medizinische Versorgungseinheit der DRK-Unterstützungseinheit als Testraum zur Verfügung. Im Vollschutz – bestehend aus Overall, Schutzbrille, Visier, drei Lagen Handschuhe und FFP-2-Maske – entnahmen zwei extra unterwiesene DRKler die Proben mittels Mund- und Nasenabstrich. Dieser Doppelabstrich erhöht die Qualität der Probe und somit die Genauigkeit des Tests. Gerade um das Ende der Ferien wurde im Akkord getestet und die Teststelle arbeitete an ihrer Belastungsgrenze. Zeitweise mussten eine zweite Registrierung und eine zweite Teststelle eingerichtet werden um bis zu 800 Probanden am Tag abzuwickeln. Für die Helfer war diese Arbeit bei hochsommerlichen Temperaturen im Schutzanzug nicht immer einfach. Alle 75 min musste eine Pause von mind. 30 min eingehalten werden. Unsere Kolleginnen und Kollegen unterstützten sowohl an den einzelnen Stationen als auch in der Führung der Teststelle, die dem Führungsstab des DRK Landesverbandes Baden-Württemberg unterstellt war. Für alle war es eine neue, aber interessante und lehrreiche Erfahrung und wir konnten zahlreiche DRKler aus dem ganzen Bundesland kennenlernen. Gefragt waren nicht in erster Linie medizinische Kenntnisse als vielmehr Organisationstalent und der Umgang mit Menschen und deren Ängsten vor dem ungewohnten Test. Der DRK Kreisverband Ludwigsburg war auf der Teststation mit großer Personalstärke vertreten.