Sie sind hier: Aktuelles / Corona-Einsätze / Quarantänestation Kirchheim

Nächste Blutspende

01.10.2021
Kleinglattbach, Halle im See

14:30-19:30 Uhr, weitere

Anmeldung

Unsere Dienstabende

finden bis auf Weiteres wieder online statt.

Nächste Erste-Hilfe-Ausbildung

Derzeit keine Kurse in Planung.

Ansprechpartner

Sandra Schassberger

Zugführerin EE West

s.schassberger[at]drk-vaihingen-enz[dot]de

Quarantänestation für Rückkehrer aus China in Kirchheim/Teck

Im Dezember 2019 wurde erstmals von dem Corona-Virus (Sars-CoV-2, Covid-19, 2019-nCoV) gesprochen. Schnell wurde klar, dass dieser Virus nur schwer unter Kontrolle zu bekommen ist und die Regierung sich auch um noch im Ausland befindliche Personen kümmern muss.

Die Bundesregierung beauftragte das DRK in Baden-Württemberg mit der Sicherstellung von Unterbringungsmöglichkeiten und die Ertüchtigung von Räumlichkeiten. So wurden in Kirchheim/Teck ein Hotel zu einer Quarantänestation umgebaut. Weiterhin wurde innerhalb dieses Einsatzes eine „Reserveunterkunft“ im JRK-Haus-Kirchheim eingerichtet und vorgehalten.

Fahrzeugdesinfektion
abschließende Fahrzeugdesinfektion

Am 21.02.2020 landeten zehn Erwachsene und fünf Kinder am Stuttgarter Flughafen aus der chinesischen Region Wuhan, die auf Grund eines längerfristigen Auslandsaufenthaltes keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatten und somit zunächst in der Quarantänestation im Hotel untergebracht wurden.

Für den Transport der Rückkehrer vom Flughafen zum Hotel waren zwei Helfer des DRK Vaihingen an der Enz mit unserem KTWB im Einsatz. Ebenso war eine Helferin unterstützend in der Logistik zur Ausstattung der Quarantänestation tätig.

 

 

Die Quarantäne endete für die Rückkehrer am 06.März 2020. Alle 15 Personen blieben symptomfrei und auch die regelmäßig abgenommenen Abstriche konnten keine Infektion mit dem Corona-Virus nachweisen.